Private Krankenversicherung 2 Kinder

Im Gegensatz zur gesetzlichen Krankenversicherung ist bei der privaten Krankenversicherung keine beitragsfreie Familienversicherung vorgesehen. Da hier jedes Kind selbst versichert wird, müssen die Eltern mit zusätzlichen Beiträgen rechnen. Allerdings fallen die Kosten im Familientarif mittlerweile gering aus. Zudem beinhalten die Tarife sehr oft besondere Optionen für einen Selbstbehalt aber auch umfangreichere Leistungen. Bei einigen Versicherern werden auch Rabatte auf die Beiträge für Kinder angeboten. Lesen Sie, wann und ob die private Krankenversicherung bei 2 Kindern zu empfehlen ist.

Mit einem neutralen Vergleich der besten Anbieter können Sie nicht nur höhere Leistungen erhalten, gleichzeitig reduzieren Sie auch den Beitrag. Es stehen auch die aktuellen Testsieger wie die Barmenia zur Auswahl.

Angestellte mit 2 Kindern in der privaten Krankenversicherung

Bei Angestellten ist zu berücksichtigen, dass die Hälfte des Beitrags für die private Krankenversicherung vom jeweiligen Arbeitgeber übernommen wird. Dieser Zuschuss bezieht sich selbstverständlich auch auf die 2 Kinder. Er ist aber gesetzlich gedeckelt. Bezuschusst wird in diesem Fall maximal der Anteil, der auch für die gesetzliche Krankenversicherung angefallen wäre.

Unsere Partner vergleichen

Selbstständige mit 2 Kindern in der privaten Krankenversicherung

Wenn Sie als Selbstständiger mit 2 Kindern in die private Krankenversicherung wechseln wollen, dann sollten Sie über die notwendigen Mittel verfügen, damit Sie die Beiträge auch finanzieren können. Denn Selbstständige müssen die Beiträge alleine tragen, da es in diesem Fall keinen Zuschuss vom Arbeitgeber gibt. Außerdem ist die Rückkehr in die gesetzliche Krankenversicherung bei einem geringeren Einkommen im Gegensatz zu Angestellten mit großen Hürden verbunden. Über einen Wechsel in die private Krankenversicherung sollten sich Selbstständige spätestens dann Gedanken machen, wenn sie den Höchstbeitrag für die gesetzliche Krankenversicherung entrichten müssen.

Private Krankenversicherung im Test 2020

Beamte mit 2 Kindern in der privaten Krankenversicherung

Für Beamte ist die private Krankenversicherung, die beste Art, sich zu versichern. Auch Ihre 2 Kinder können Sie hier günstig absichern, da der Großteil der Kosten für die Krankenversicherung über die Beihilfe finanziert wird. Lediglich ein kleiner Anteil wird über eine private Krankennversicherung abgesichert. Das wirkt sich besonders positiv auf die Prämien aus. Daher lohnt sich die Absicherung der Beamten mit 2 Kindern auf jeden Fall über eine private Krankenversicherung.

Allianz Private Krankenversicherung Test

Fazit Private Krankenversicherung 2 Kinder

Bei der privaten Krankenversicherung scheiden sich die Geister. Die einen haben Angst davor, eines Tages sich die Beiträge für sich und die 2 Kinder nicht mehr leisten zu können, die anderen sind hingegen überzeugt von den guten Leistungen der privaten Krankenversicherung. Ob sich die private Krankenversicherung auch für Sie mit 2 Kindern lohnt, müssen Sie ganz genau rechnen, bevor Sie in die private Krankenversicherung wechseln. Grundsätzlich kommt es allerdings zuerst darauf an, in welcher Berufsgruppe Sie sich befinden. Denn für verschiedene Berufsgruppen gelten andere Überlegungen in Bezug auf die 2 Kinder.

Unsere Partner vergleichen